Gewaltfreie Aggression (Seminar für Männer)


Die Männerwochenenden (“Neue Männer für eine neue Epoche!”) im Seminarhaus
der Gemeinschaft Schloss Tempelhof haben inzwischen schon ein wenig Tradition.
Aus dem letzten Gruppenprozess (Juni 2019) heraus hat sich das Thema “Aggression”
angeboten – nach dem Motto: “Aggression ja, aber bitte gewaltfrei”.

Rangehen, draufgehen, eindringen, Platz schaffen, erobern, vorangehen,
sich durchboxen, standhalten, dagegen halten, sich durchsetzen, sich einsetzen,
Widerstand leisten, einen Weg bahnen, und so weiter …. Aggression (von lateinisch
“aggredi” – herangehen) ist eine Lebenskraft, die zu unserem instinktiven Erbe gehört.

Wie finden wir Zugang zu diesen vitalisierenden, kraftvollen Energien in uns?
Wie gehen wir bewusst mit der Destruktvität und Gewalttätigkeit um, die da in den
maskulinen Schattenbereichen lauert? Wie finden Klarheit, Mitgefühl und Aggression
in uns zu einer wirkungsvollen Synergie?

Es wird, wie immer, Übungen in innerer Achtsamkeit, Dialoge, bei gutem Wetter ein Feuer
am Samstagabend und morgens das “Taoistische Gebet” geben. Außerdem wird Max Hermann
vom Omega-Zentrum in Karlsruhe Karate-Einheiten für uns anleiten.

Und falls während des Wochenendes ein wichtiges Fußballspiel übertragen wird (Achtelfinale
Europameisterschaft) werden wir den Ablauf so gestalten, dass alle, die das gucken möchten,
das auch tun können. Wer keine Lust auf Fußball hat, wird ein sinnvolles Alternativangebot bekommen 😉

Neue Teilnehmer sind herzlich willkommen.

Kursgebühr: 240.- Euro
Kosten für Unterkunft und Verpflegung fallen zusätzlich an
und müssen direkt auf der Website von Schloss Tempelhof gebucht werden.

Termin

03.07.2020 - 05.07.2020
18:00 - 13:00 Uhr

Buchungs-Anfrage

€240,00