über mich

Hans Neidhardt (Jahrgang 1952),
drei erwachsene Kinder aus 1.Ehe,
verheiratet in 2. Ehe mit Katharina Kunze-Neidhardt.
Diplompsychologe. Psychologischer Psychotherapeut.
Supervisor. Focusing-Therapeut und Ausbilder des
Deutschen Ausbilderforums Focusing (DAF).
Autor (mit Marianne Gallen) von
“Das Enneagramm unserer Beziehungen”,
zahlreiche Artilkel in diversen Fachzeitschriften.

Psychologiestudium in Würzburg, bis 1987 Leitung der Telefonseelsorge Würzburg, bis 1998 Psychotherapie-Praxis in Bayreuth, danach in Weinheim/Bergstr. und Hirschberg.
Focusing-Arbeit seit 1980, Mitglied des Ausbilderteams des Deutschen Ausbildungsinstituts für Focusing und Focusing-Therapie von 1988 bis 2018.
Enneagramm-Arbeit seit 1988. Gründungs- und langjähriges Vorstandsmitglied des “Ökumenischen Arbeitskreises Enneagramm e.V.”
Seit 2010 Teilnahme an Retreats und Gruppen der spirituellen Lehrerin Annette Kaiser.

“Es gibt so viel Wundervolles im Leben zu tun, aber was kannst du am besten tun? Finde es heraus, und dann geh hin und tu es – und freue dich daran, es zu tun! Verschwende keine Zeit und Energie damit, dich danach zu sehnen, etwas anderes zu tun oder dir zu wünschen, anderswo zu sein und andere Möglichkeiten zu haben. Erkenne, dass du genau zur rechten Zeit am rechten Ort bist und dass du zu einem bestimmten Zweck da bist, dass du da bist, um eine bestimmte Aufgabe zu erfüllen. Lege deshalb alles, was du hast, in diese Aufgabe hinein, und erfülle sie mit Liebe und Freude. Sieh, wieviel Freude das Leben bringen kann – nicht nur dir selbst, sondern auch allen Menschen um dich herum. Wenn du nicht dein Allerbestes zum Ganzen beiträgst, kannst du nicht hoffen, Teil dieses Ganzen zu sein. Du schneidest dich stattdessen ab und in dir gibt es keine Ganzheit. Welche tiefe Freude wirst du erleben, wenn du das, was durch dich – und nur durch dich – zu tun ist, in Vollkommenheit tust und zum Wohl von allem, was ist!”
(Zitat aus dem Buch “Opening Doors Within” von Eileen Caddy)

Und wie funktioniert es, genau das herauszufinden? Der berühmte Regisseur Steven Spielberg weist uns darauf hin, dass es darum geht, einem “inneren Flüstern” zu lauschen. Diese innere Stimme, die diese direkte, trans-rationale Sinnhaftigkeit “weiß” und davon spricht, scheint sehr sehr leise zu sein (->> youtube S. Spielberg)

<< home