Neue Männer für eine neue Epoche (8)

5.- 7. Juli 2024, Schloss Tempelhof

Licht in die Schatten!

Wir leben in zunehmend existentiell herausfordernden Zeiten: drohende unumkehrbare Veränderungen des Ökosystems unseres Planeten (Klima, Biodiversität usw.), Kriege (Plural!), gesellschaftliche Polarisierugen (“rechts”/”links”) und Spaltungen. Solche Krisen erschüttern unsere gewohnten (Über-)Lebensstrategien und reaktivieren gepeicherte biografische und kollektive Traumata.
Ein “Trauma” ist nicht einfach ein Ereignis in der persönlichen und/oder kollektiven Vergangenheit. “Trauma” ist das, wie die gespeicherten (abgespaltenen, verdrängten, verleugneten) Emotionen (Traumaspuren) JETZT wirksam sind. Unter bestimmten Bedingungen können diese im Erleben wirksamen Traumaspuren gehalten werden, sich lösen und ihre unwillkürliche Wucht verlieren. Es kann HEUTE eine “bessere” Resilienz entwickelt werden, die die biografisch sinnvollen, aber auch einengenden (Über-)Lebensstrategien ergänzt. Auf diese Weise können am “inneren Ort des Traumas” sogar heilsame und konstruktive Kräfte freigesetzt werden.
Letztlich geht es bei der Arbeit in den Männerwochenenden auf Schloss Tempelhof nicht nur um die individuelle (psychische und spirituelle) Gesundheit von uns Männern, sondern auch um unseren Beitrag für das “große Ganze”.

Neue Teilnehmer sind herzlich willkommen.

Anmeldeschluss ist der 31. März 2024

Kursgebühr: 340.- Euro

Leitung: Hans Neidhardt und Juri Erche

Wichtig: Seminaranmeldung über das Formular hier unten. Und zusätzlich bitte Unterkunft/Verpflegung über die Tempelhof-Website (-> link) buchen.

Termin

05.07.2024 - 07.07.2024
18:00 - 13:00 Uhr

Veranstaltungsort

Schloß Tempelhof

Buchungs-Anfrage

Tickets

€340,00

Anmeldungsinformationen

Booking Summary

1
x Standard-Ticket
€340,00
Gesamtpreis
€340,00