Neue Männer für eine neue Epoche!

Trance-Formation oder Transformation??

Die ökologischen, ökonomischen, politischen, gesellschaftlichen, sozialen, psychologischen und „spirituellen“ Wandlungsprozesse, in denen wir uns aktuell befinden, erscheinen manchmal atemberaubend und überwältigend. Ob man in 300 Jahren (vorausgesetzt, die Menschheit existiert dann noch) im Rückblick auf unsere heutige Zeit von einer Phase des großen Übergangs sprechen wird? Geht eine Epoche zu Ende, während eine neue Epoche längst angebrochen ist und wir das nur deswegen nicht bemerken können, weil wir mittendrin stecken?

Und was bedeutet „Mann-Sein“ in diesem evolutionären Kontext?

Was ist vielleicht mein/dein/unser kleiner Beitrag zum Großen Wandel?

Übergangskrisen bringen in der Regel auch regressive (rückwärts gerichtete) Phänomene verstärkt hervor, weil die Unsicherheit, evtl. auch Angst, des Übergangs archaische Überlebensmuster aktiviert. Diese individuellen und kollektiven Muster wirken wie eine gute Hypnose. Mann wird schlafwandlerisch, verhält sich intensiver automatisch und reaktiv: Trance-Formation statt Transformation (Urheber dieses Wortspiels ist der Hypnotherapeut Stephen Wolinsky. Im gesprochenen amerikanischen Englisch gibt es keinen Unterschied zwischen “transformation” und “trance-formation”).

Diesen Fragen werden wir uns an diesem Wochenende vertieft widmen.

Hintergrundinformationen:
„Es ist absurd, von der Rückkehr in die Normalität zu träumen“ (Interview mit Eckart von Hirschhausen auf t-online, 22.7.2021)
->PDF herunterladen
„Drei Geschichten“ (aus der Arbeit der „Tiefenökologie“ n. Joanna Macy)
-> PDF herunterladen
“Wir leben in irritierenden Zeiten (Interview mit Eckart von Hirschhausen in der taz vom 19.9.2021)
-> PDF herunterladen

Es gibt Karate-Übungseinheiten mit Max Hermann, Körperarbeit und Achtsamkeitsübungen mit Juri Erche, das taoistische Gebet (Bewegungsmeditation) und von mir angeleitete Gruppenübungen zum Thema.

Die Männerwochenenden (“Neue Männer für eine neue Epoche!”) im Seminarhaus der Gemeinschaft Schloss Tempelhof haben inzwischen schon ein wenig Tradition. Neue Teilnehmer sind herzlich willkommen.

Kursgebühr: 280.- Euro
Kosten für Unterkunft und Verpflegung fallen zusätzlich an.

Termin

15.07.2022 - 17.07.2022
18:00 - 13:00 Uhr

Buchungs-Anfrage

€240,00