Texte

.

.

.

Eine Sammlung von Artikeln, die ich in den letzten Jahren verfasst habe.

 

.

.

Schwarze Schwäne  (ein kleiner Aufsatz über “Wunder”, 2021)

Drei Geschichten (aus der Arbeit der “Tiefenökologie”, 2021)

Der Körper antwortet (schriftliche Version eines Teaching Dialogue” aus dem Onlinekurs FOCUSING BASICS, zusammen mit Andrea Simone Scholz, 2020)

Focusing for Future (mit Marc Schmuziger – FOCUSINGJournal 44/2020)

Achtsamkeit wirkt. (FOCUSINGJournal 41/2018)

Neuer Wein, alte Schläuche?  Wie wir seelisch und spirituell erwachsen werden ( unveröffentlicht, 2017)

Tiefer schauen ist Vergebung. (Enneaforum Nov.2016)

“Beschreib mir den Geschmack einer Tasse Tee”ein Essay zum “Wir-Prozess” (unveröffentlicht, 2016)

Verbunden – nicht verschmolzen  – Ideen zu einer Psychologie des “WIR”  (zusammen mit Katharina Neidhardt, WIR – Menschen im Wandel 07/2013)

SonnenfinsternisManifestationen der Wut am Enneagrammpunkt VIER (Enneaforum 43/2013)

Sein und Werden – Das Enneagramm im Kontext einer evolutionären Spiritualität (Enneaforum 41/2012)

Das weibliche und das männliche Prinzip im Enneagramm  (mit Katharina Neidhardt, Enneaforum 39/2011)

Das Enneagramm – eine Einführung (mit Katharina Neidhardt, “Heilen -Helfen – Horizonte”, 2010)

Leidenschaft und Bedürfnisein etwas anderer Blick auf das Enneagramm (Enneaforum 35/2009)

Alles nur Theater?  –  systemische Enneagrammarbeit mit der Theatermetapher (mit Katharina Neidhardt, Enneaforum 35/2009 und connection 10/ 2009)

Menschliches Dilemma und Potentiall – eine Annäherung an das Enneagramm (Matrix3000  50/2009)

Shift happensÜber strukturgebundene Organisationsmuster der Aufmerksamkeit (FOCUSINGJournal 20/2008)

Das Enneagramm in der therapeutischen Prozessarbeit mit Paaren  (mit Katharina Neidhardt, Enneaforum 33/2008)

Das “Ich” und das “Meer”eine kleine Bildergeschichte über “Identifikation” und “Disidentifikation” (FOCUSINGJournal 17/2006, auch als Imaginationsübung im Onlinekurs FOCUSING BASICS)

Das “Ich” ist ein freier Raumüber Focusing und “Voice Dialogue”  (FOCUSINGJournal 9/2002)